basar_der_boesen_traeume_vb

In den Achtzigern war ich ein riesiger Fan von Stephen King. »Es«, »Das letzte Gefecht« und »Brennen muss Salem« waren grandiose Bücher, die mich glänzend unterhalten und auch geprägt haben. Es folgten noch einige gute Romane und viele gute Kurzgeschichten, aber irgendwann Anfang der Neunziger wurden mir die Bücher zu langatmig und ausschweifend. Dazu Dutzende grottiger TV-Verfilmungen, die einem den…

das_traumbuch_vb

Mit dem Roman »Das Lavendelzimmer« hat Nina George internationale Bestsellergeschichte geschrieben. »Das Traumbuch« soll nun nachziehen. In ihrem neuen Roman geht es zunächst um die drei Personen Henri, Eddie und Sam. Henri rettet einem jungen Mädchen das Leben, wird unmittelbar danach aber von einem Auto erfasst und liegt jetzt im Koma. Er war gerade auf dem Weg zu Sam gewesen,…

zurueck_an_die_arbeit_vb

Hatten Sie auch schon mal das Gefühl, dass Sie in der Arbeit von der Arbeit abgehalten werden? Und zwar nicht durch ihr privates Handy und auch nicht durch schwätzende Kollegen und Kaffeepausen, sondern durch Dinge, die Ihr Arbeitgeber selbst veranlasst hat: zeitraubende Aktivitäten wie Meetings, Mitarbeitergespräche, Teambuilding-Events, Budgetverhandlungen, Zielvereinbarungen, Stunden- oder Tätigkeitserfassung und so weiter. Wenn Sie gar das Gefühl…

die_helden_der_nation_vb

Am 12. April feiert Russland den sogenannten »Tag der Kosmonauten« im Gedenken an Juri Gagarin, der 1961 der erste Mensch im All war. Erst seit einigen Jahren ist der 12. April auch von der UN als internationaler Tag der bemannten Raumfahrt anerkannt. Will man verstehen, welch regen Anteil die Welt einst an der Frage nahm, welche Nation – die USA…

Sie_und_Er_vb

»Die Nachwelt wird unsere Namen wiederholen wie die jener unsterblichen Liebespaare, die zusammen nur noch einen Namen haben, wie Romeo und Julia, Heloїse und Abaelard; nie wird man von dem einen sprechen, ohne den anderen zu nennen.« (Alfred de Musset) Sie trug Männerhosen und verwendete das männliche Pseudonym »George Sand« für ihre Publikationen. Die im Jahre 1804 als Amantine-Lucile-Aurore Dupin…

das_universum_ist_eine_scheissgegend_vb

Frage: Aus welcher Höhe muss man eine Taube auf die Erde fallen lassen, damit sie gut durchgebraten auf dem Boden ankommt? Bei einem Sturzflug aus rund 400 Kilometern Höhe würde sie bei ihrem Wiedereintritt in die Lufthülle verglühen. Bei nur 41 Kilometern Höhe käme sie zwar gerupft, aber roh auf der Erde an. Die richtige Antwort lautet: 72 Kilometer. Dann…

pressefruehstueck_vb

Stammbesucher unseres Blogs haben längst bemerkt, dass hier auch das eine oder andere mit viel Liebe zum Detail gestaltete oder außergewöhnlich illustrierte Buch besprochen wird. Eine Möglichkeit, auf solche Kleinode des Buchmarkts aufmerksam zu werden, liefert alljährlich die Stiftung Buchkunst. Sie fördert seit nunmehr fünfzig Jahren das mustergültig gestaltete Buch und verschafft ihm durch die drei Wettbewerbe »Die schönsten Deutschen…

der_pfau_vb

Ende Januar zitierte der Chef des Hanser Verlages, Jo Lendle, auf Twitter eine Buchhändlerin, die für den kommenden Bücherfrühling die folgenden drei Trends ankündigte. Erstens: weniger Blut im Krimi. Zweitens: Endzwanziger lesen nur Jugendbuch. Und drittens: Isabel Bogdan. Mit Vorhersage Nummer 3 könnte die Buchhändlerin richtig gelegen haben. Denn »Der Pfau«, das ist der neue Roman der Hamburger Übersetzerin und…

amerika_plakate_vb

Der Sterbende offenbart uns allen die eigene Endlichkeit, soviel steht fest. Der Fallende zeigt uns, wie nahe wir am Abgrund stehen, auch das. Ich habe noch nie von so einem Menschen gehört, das muss ich zugeben. Aber wie gesagt, Leibrand war auch kein Mensch wie all die anderen ... Im unübersichtlichen Buchmarkt anspruchsvolle Literatur zu finden, die beim Leser einen…

eat_and_run_vb

Wer gerne Biografien liest oder sich für außergewöhnliche, um nicht zu sagen verrückte Menschen interessiert, sollte sich »Eat & Run«, die Autobiografie von Scott Jurek, nicht entgehen lassen. Scott Jurek ist 1973 geboren und somit zwar noch recht jung, um eine Biografie zu schreiben, aber er hat in seinem bisherigen Leben wohl mehr erlebt als viele andere – und auf…

Close